Erweiterte Suche
   Registrierte Benutzer
Guten Abend!
Gast
Benutzername:

Passwort:

Beim nchsten Besuch automatisch anmelden?

Password vergessen
Registrierung
 
   Zufallsbild

01 2066
01 2066
Kommentare: 0
Schwellenschraube

   Counter

Besucher:
Besucher heute: 0
Besucher gestern: 0
Besucher gesamt: 0
Max. Besucher pro Tag: 0
Seitenstatistik:
Seitenaufrufe diese Seite: 0
Seitenaufrufe gesamt: 1
Online:
gerade online: 0
max. online: 0

counter, Besucherzähler Statistiken


   YouTube
Hier geht es zu
meinen Videos auf
YouTube-Kanal
   Facbook
Hier geht es zu
meiner
YouTube-Kanal
Seite

GC V5(Henschel)  

Die schwedischen Diesellokomotiven der Baureihe SJ V5 wurden von den schwedischen Staatsbahnen Statens Järnvägar (SJ) von 1975 bis 1978 von der deutschen Lokfabrik Henschel gekauft.

Der Kauf der Baureihe war eine Fortsetzung der Beschaffung der Reihe SJ V4 mit nun verminderter Leistung. Das Getriebe L4rsU2 stammte von Voith. Die Planungen sahen vor, mit den beiden Baureihen die SJ V3 aus den 1950er Jahren zu ersetzen. Daher hatten die beiden Loktypen ein ähnliches Aussehen, lediglich die V 5 hatte eine kantiger Form. Sie wurden mit Mehrfachsteuerung ausgestattet, mit der maximal drei Lokomotiven von einem Führerstand aus betrieben werden können.

SJ begann während der 1990er Jahre die Lokomotiven von orange in blau umzulackieren. Zudem wurden sie mit Funkfernsteuerung nachgerüstet.

V5 150 und V5 152 erhielten später einen GM-V149-Dieselmotor mit 440 kW. (Hits: 1154)

Gefunden: 1 Bild(er) auf 1 Seite(n). Angezeigt: Bild 1 bis 1.

GC V5 186
GC V5 186 (Schwellenschraube)
GC V5(Henschel)
Kommentare: 0
     



Bilder pro Seite: 

 

RSS Feed: GC V5(Henschel) (Neue Bilder)